Reden öffnet Türen nach innen und außen

Versöhnen . Spiritualität . Koma . Nahtod . Auf(er)stehen . Geborgen .
 

Wenn der Mensch auf "standby" geht,
z.B. infolge einer Hirnverletzung oder Vergiftung oder Stoffwechselstörung wie Unterzuckerung / Überzuckerung, dann ist die verbale und nonverbale Alltags-kommunikation unterbrochen. Der Patient fällt in eine Trance, in eine mehr oder weniger tiefe Bewußtlosigkeit, aus der er in der Regel schwer herausfindet.

Komaseelsorge
- sucht zum Patienten über "intakte" Kanäle (wie Atmung, Bewegung, Körper) Kontakt - begleitet ihn auf der Suche nach seinem "inneren" Weg - hilft beim "inneren" Reifen und Wachsen - assistiert Angehörigen und nimmt die Angst - segnet auf dem Weg - "weiß" um die Unsterblichkeit des Kerns der menschlichen Seele, des Selbst.


 


Schlaf

Gehen in´s Licht


 
© Partnerschaftliche Seelsorge in Zwickau . email .